Kontakt

Hier finden Sie alle Kontaktinformationen, um sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Termine

Hier geht es zu den Terminen des Kreises, der Abteilungen und der Arbeitsgemeinschaften.

Aktuelles aus der BVV

Hier erfahren SIe alles über die Arbeit der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung.
Aktuelles / View All
  • SPD Friedrichshain-Kreuzberg begrüßt Ausweisung der Karl-Marx-Allee/Frankfurter Allee als städtisches Erhaltungsgebiet

    Die SPD Friedrichshain-Kreuzberg begrüßt die Entscheidung des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg, die Karl-Marx-Allee und die Frankfurter Allee sowie deren Umgebung als städtebauliches Erhaltungsgebiet auszuweisen. Dazu Dr. Susanne Kitschun, Mitglied des Abgeordnetenhauses und denkmalspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus: „Die Einrichtung des Erhaltungsgebietes ist eine wichtige Voraussetzung, um die Karl-Marx-Allee künftig als Weltkulturerbe anzuerkennen. Darum setze ich mich […]

  • Pressemitteilung: Keine Zusammenarbeit mit Wagenknechts linker Sammlungsbewegung

    Zum heutigen Start der Sammlungsbewegung „Aufstehen“, die durch die Fraktionsvorsitzende der Partei DIE LINKE, Sahra Wagenknecht ins Leben gerufen wurde, erklärt der Kreisvorsitzende der SPD Friedrichshain-Kreuzberg, Harald Georgii: „Die SPD Friedrichshain-Kreuzberg hält nichts von der von Sahra Wagenknechts ausgerufener linken Sammlungsbewegung und distanziert sich ausdrücklich von Unterstützerinnen und Unterstützern. Auf seiner Sitzung am 2. Juli […]

  • Neue Hoffnung für das Café Sibylle

    Das traditionsreiche Café Sibylle war nicht einfach nur ein gastronomisches Angebot, sondern auch Ausstellungsort, Kulturbetrieb und wichtiger Treffpunkt für viele Anwohner*innen im Kiez. Seit April ist die Einrichtung in der Karl-Marx-Allee geschlossen. Doch nun gibt es Hoffnung, dass der Standort nach bewährtem Konzept erhalten bleiben könnte.

  • Gute Pflege – ein (Wunsch)traum?

    Öffentliche Veranstaltung mit Gesundheitssenatorin Dilek Kolat und Susanne Kitschun am Donnerstag, 12. Juli 2018 um 18 Uhr Seniorenzentrum Bethel, Andreasstr. 21 in Friedrichshain

  • Welterbe Karl-Marx-Allee

    Kostenlose Führung am Dienstag, 17. Juli um 17 Uhr Treffpunkt: Hochhaus an der Weberwiese Die Karl-Marx-Allee ist ein bedeutendes architektonisches Zeugnis der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Erfahrt vom Leiter des Landesdenkmalamtes Prof. Dr. Jörg Haspel mehr über die ehemalige Stalinallee und die Bemühungen darum, dass die Allee Teil des Weltkulturerbes wird. Im Anschluss gibt […]

  • Rote Brücke 142 (Juli und August 2018)

    Hier können Sie die Rote Brücke mit den Terminen der SPD Friedrichshain-Kreuzberg als PDF herunterladen: Rote Bruecke 142

  • Anträge der SPD zur BVV am 27. Juni 2018

    Leihfahrräder und nachhaltige Mobilität, mehr Gemeinschaftsschulen und Schultoiletten-Sanierung: Zur Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Friedrichshain-Kreuzberg am 27. Juni 2018 bringt die SPD-Fraktion wieder zahlreiche Anträge ein. Im Folgenden fassen wir den Inhalt zusammen.

  • Zentral- und Landesbibliothek entsteht in Kreuzberg

    Der Berliner Senat hat laut Medienberichten entschieden, dass die Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) Berlins ihren Standort in Kreuzberg haben wird. Neben der Amerika-Gedenk-Bibliothek (AGB) soll zu diesem Zweck ein Neubau entstehen. Hierzu erklärt Sebastian Forck, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg:

  • Fraktion vor Ort – offene Fraktionssitzung am Mehringplatz

    Die SPD-Bezirksverordneten im Dialog mit den Anwohner*innen: Am 11. Juni hat die sozialdemokratische BVV-Fraktion am Mehringplatz eine öffentliche Fraktionssitzung abgehalten. Gesprochen wurde über die Entwicklung des Quartiers, aber auch über den gemeinsamen Protest gegen rechte Demonstrationen.

  • Statement von Stephan Ott zur Debatte um einen bezirklichen Abschleppdienst

    Am Dienstag hat der für das Ordnungsamt zuständige BVV-Ausschuss über die Möglichkeit eines bezirklichen Abschleppdienstes beraten. Ein Antrag der Grünen-Fraktion zum Thema wurde abgelehnt. Hierzu erklärt Stephan Ott, ordnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion:

  • Kein rechtsextremer „Marsch der Frauen“ in Kreuzberg!

    am Samstag, 9. Juni 2018 ab 11 Uhr zum gemeinsamen Kiezfrühstück und Plakatemalen ab 14 Uhr Beginn der Kundgebung Treffpunkt: Café MadaMe, Mehringplatz 10 in Kreuzberg Für den 9. Juni haben AfD und rechte Gruppen erneut zum muslimenfeindlichen Frauenmarsch ab dem Halleschen Tor aufgerufen. Der Marsch wird von AfD-Mitglied Leyla Bilge organisiert. Sie gibt vor, […]

  • CDU kooperiert mit muslimenfeindlicher Initiative – SPD stellt sich klar dagegen

    Die CDU fordert das Bezirksamt auf, „die Prüfung zur Einrichtung einer Modularen Unterkunft für Flüchtlinge auf einer Teilfläche des Friedhofs Jüterborger Straße unverzüglich zu beenden.“ Ein entsprechender Antrag wird heute Abend in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg behandelt. (Presseerklärung vom 30.05.2018)