Erster Workshop des AK Mobilität erfolgreich abgeschlossen

Hinkelsteine in der Bergmannstraße

Mit Hinkelsteinen kann man vielleicht Römer vertreiben – gegen Falschparker im Bergmannkiez sind sie offensichtlich weniger wirksam.

Der im Frühjahr auf Kreisebene eingesetzte Arbeitskreis Mobilität hat nunmehr seine Arbeit aufgenommen und bereits erste Anträge (u.a. zum ÖPNV-Taxigewerbe sowie zum Carsharing) in die kommende Kreisdelegiertenversammlung überwiesen. Es gibt weiterhin viel zu tun im Bereich Mobilität in Friedrichshain-Kreuzberg und darüberhinaus in Berlin und daher werden wir in den kommenden Wochen an einem Positionspapier zu einer sozialdemokratischen Vorstellung einer Verkehrswende arbeiten.

Wer Lust hat, mitzumachen, kann gern bei der nächsten Sitzung des AK Mobilität am Donnerstag, dem 12. September 2019 um 19.30 Uhr, im ehemaligen Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, Raum 1048, vorbeischauen.

Thomas Giebel