Endlich: Das Café Sibylle ist wieder geöffnet!

von Stephan, stellv. Vorsitzender SPD Weberwiese und SPD-Verordneter in der BVV Friedrichshain-Kreuzberg

Vor dem Café Sibylle

Auf diesen Tag haben viele gewartet, denn etliche Monate nach der Schließung war nicht klar, wie es mit diesem Standort weitergehen würde. Am 30.03.2018 musste das alte und traditionsreiche Café Sibylle im Zuge der Pleite des Bildungsträgers BUF seine Pforten schließen. Alle Versuche eine Lösung mit dem bisherigen Betreiber zu finden, blieben leider erfolglos. Über Anträge in der BVV, Briefe und Anfragen haben wir als SPD Weberwiese seit Bekanntwerden der Probleme für diesen Standort gekämpft und waren dementsprechend enttäuscht, dass eine Schließung zunächst nicht verhindert werden konnte. Auch durch unser hartnäckiges Nachfragen hat sich die Suche nach einem neuen Betreiber beim Bezirksamt intensiviert und glücklicherweise wurde man dort nach einiger Zeit auch fündig. Immerhin war es der Wille unseres BVV-Antrags, dass das alte Konzept mit Ausstellung, kulturellem Veranstaltungsort und Café-Betrieb erhalten bleiben sollte.

Die Ausstellung im Café Sibylle

Dies ist nun tatsächlich gelungen und so konnten wir am 16.11.2018 zusammen mit dem neuen Betreiber, der puk a malta gGmbH, die Eröffnung feiern und erste Eindrücke vom neuen alten Ort sammeln. Von der SPD-Weberwiese waren Viola, Stephan, Brunhilde, Thomas und Bernhard dabei und alle hatten ein gutes Gefühl, was den Neustart angeht. Die Ausstellung bleibt weiterhin im Café und soll dabei auch noch weiterentwickelt werden. Und auch sonst hat sich wenig verändert. Die Einrichtung wurde etwas erneuert, aber vom alten Charme wurde viel erhalten. Es wird wieder Kaffee und Kuchen, aber auch eine warme Küche mit Mittagstisch geben. Zu guter Letzt können wir auch verkünden, dass wir den Ort wieder für unsere Abteilungssitzungen nutzen können, was uns natürlich ganz besonders freut, da wir schon lange an dieser Stelle im Kiez verwurzelt waren.

So freuen wir uns mit allen Anwohner*innen, Fans und Freunden des Cafés aus Berlin und aller Welt und wünschen einen guten Start und ein erfolgreiches Gelingen hier in unserem Friedrichshain-West.