Bericht von KVV und KDV (21.04.2018)

Am 21.04. fanden im IG Metall-Haus in der Alten Jakobstraße in Kreuzberg die KreisverterInnenversammlung und die Kreisdelegiertenkonferenz statt. Ein kurzer Bericht.

Zuerst stand die KreisvertreterInnenversammlung (kurz: KVV) auf der Tagesordnung. Nach einem Bericht unserer Europaabgeordneten Sylvia-Yvonne Kaufmann wählten wir die 24 Delegierten für die LandesvertreterInnenversammlung (kurz: LVV), die voraussichtlich im November 2018 stattfinden wird. Auf dieser LVV wiederum werden dann die VertreterInnen für die Bundesdelegiertenkonferenz gewählt, die schließlich die KandidatInnen für das Europäische Parlament – die Bundesliste – wählen wird.

Aber eins nach dem anderen: Für unsere Abteilung nehmen Martin Frost und Bodo Zündorff an der LVV teil.

Wahlurnen SPD

Nach der KVV ging es nahtlos weiter mit der KDV (Kreisdelegiertenversammlung), die diesmal zum größten Teil aus Wahlen bestand, denn auch hier beginnt 2018 eine neue Wahlperiode.

Für den bisherigen geschäftsführenden Kreisvorstand (kurz: GKV) zog unser Kreisvorsitzender Harald Georgii Bilanz und verabschiedete die ausscheidenden GKV- Mitglieder Peter Beckers, unsere Abgeordnetenhausabgeordnete und langjährige Abteilungsvorsitzende Susanne Kitschun sowie Hannah Lupper mit großem Dank für die Zusammenarbeit in den letzten beiden Jahren. Anschließend empfahlen die RevisorInnen die Entlastung des GKV.

 

Dann ging es in die Wahl: Harald Georgii wurde als Kreisvorsitzender wiedergewählt. Seine StellvertreterInnen sind unsere Bundestagsabgeordnete Cansel Kiziltepe, unsere stellvertretende Abteilungsvorsitzende Viola Mattathil-Reuther sowie Marie Scharfenberg und Talita Wüst, die den so oft beschworenen Erneuerungsprozess der Partei im wahrsten Sinne des Wortes mit Leben füllen, indem sie das Amt mittels Job-Sharing untereinander teilen. Muharrem Arras wurde erneut zum Kassierer gewählt, Ahmed Iyirdili ist der neue Schriftführer.

Damit waren die Wahlen aber noch längst nicht beendet. Anbei die wichtigsten Ergebnisse mit Bedeutung für unsere Abteilung:

  • Mitglieder im Kreisvorstand (kurz: KV): Martin Frost, Stephan Ott, Bodo Zündorff
  • Mitglieder in der Antragskommission (kurz: AK): Martin Frost, Christian Wilhelm
  • Delegierte für den Landesparteitag (kurz: LPT): Martin Frost, Stephan Ott, Viola Mattathil-Reuther

Nicht zuletzt wurden auf dieser KDV auch Anträge besprochen und beschlossen und auch diese verliefen aus Sicht unserer Abteilung sehr erfolgreich, da alle unsere Anträge – zur Abschaffung von §219a, der Verschärfung der Mietpreisbremse bezüglich möblierter Wohnungen und zum Erhalt des Unterrichtsfachs Politische Bildung an der Polizeiakademie Berlin hoher Qualität und Quantität – angenommen wurden. Die beiden erstgenannten standen auf der Konsensliste, der dritte wurde auf der KDV von Pascal Kolwe vorgestellt und gut begründet, sodass auch dieser Antrag letztlich mit kleinen Änderungen beschlossen wurde.

Sonnenuntergang in Kreuzberg

Wir gratulieren allen Gewählten und wünschen viel Erfolg für die kommenden zwei Jahre. Ganz besonders möchten wir uns bei Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, für die souveräne Sitzungsleitung bedanken. Ein großer Dank geht auch an Philipp Stiel, den Vorsitzenden der Antragskommission, der dieses Amt in der nun neuen Wahlperiode nicht mehr weiterführen wird.