Frauenpower für die SPD in Friedrichshain-Kreuzberg

Die SPD in Friedrichshain-Kreuzberg startet mit geballter Frauenpower in die Berlin-Wahl. „Die SPD in Friedrichshain-Kreuzberg hat am Samstag eine vorbildliche Kandidat*innenaufstellung vorgenommen“, sagt die ASF-Kreisvorsitzende Martina Hartleib. „Mit Dr. Susanne Kitschun haben wir eine hervorragende Spitzenkandidatin für das Abgeordnetenhaus aufgestellt. In fünf Wahlkreisen für das Abgeordnetenhaus schickt die SPD drei Frauen und zwei Männer ins Rennen. Ganz besonders stolz sind wir darauf, dass wir eine Liste für die Bezirksverordnetenversammlung vorgelegt haben, die bis Platz 55 komplett im Reißverschluss aufgestellt worden ist. Damit zeigt die SPD, wie wichtig ihr Gleichstellung ist“, so Martina Hartleib weiter.

Bildunterschrift: Peggy Hochstätter (Wahlkreis 5 und Listenplatz 5), Dr. Julia Schimeta (SPD-Kreisvorsitzende), Dilek Kolat (Sitzungsleitung), Dr. Susanne Kitschun (Wahlkreis 4 und Listenplatz 1), Martina Hartleib (ASF-Kreisvorsitzende), Sevim Aydin (Wahlkreis 3 und Listenplatz 3) (v.l.)