Mit dem Mentoring-Programm im Deutschen Bundestag

Am 7. Mai besuchten die Teilnehmerinnen des Mentoring-Programms in Friedrichshain-Kreuzberg den Deutschen Bundestag. Auf der Tagesordnung stand die Teilnahme an einer Plenardebatte und ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Cansel Kiziltepe.

Die Teilnehmerinnen hatten viele Fragen an die Bundestagsabgeordnete: „Wie wird man eigentlich Bundestagsabgeordnete?“, fragte eine der Teilnehmerinnen. Cansel Kiziltepe erklärte daraufhin ihren Werdegang. „Das wichtigste bei einer Kandidatur ist, dass man es auch wirklich will“, führte sie aus. „Erst dann kann man Gespräche führen und Mehrheiten für sich gewinnen. Sicherlich muss man vorher auch schon einmal die ein oder andere Funktion in der Partei übernommen haben.“

Wie wird ein Gesetz gemacht? Wie vereinbarst Du Beruf und Familie? All das waren Fragen, die im weiteren Verlauf gestellt und beantwortet wurden.

Wir bedanken uns bei Cansel Kiziltepe für das spannende Gespräch.