Feministischer Filmabend

Liebe Genoss*innen,

am 8. März ist es wieder soweit! Wie auch im letzten Jahr wollen wir Jusos gemeinsam mit vielen anderen auf die Straße gehen, um für die Gleichstellung der Geschlechter zu streiten. Denn noch immer werden Menschen in Normen und stereotypisierte Rollenbilder gedrängt, strukturell diskriminiert, ausgebeutet und damit der Möglichkeit beraubt sich frei zu entfalten. Wir rufen euch daher, wie auch im letzten Jahr, dazu auf, den internationalen Frauentag wieder zu einem Frauen*kampftag zu machen. Eine Rose sieht schön aus, ändert aber nichts an den bestehenden Verhältnissen, daher: kommt zahlreich zur Demo!

Los geht’s am 8.3. um 13 Uhr am Rosa-Luxemburg-Platz. Ziel ist das Brandenburger Tor.

Darüber hinaus wollen wir euch, im Vorfeld des internationalen Frauen*kampftags, zu unserem feministischen Filmabend einladen.

Wo: Kurt-Schumacher-Haus (KSH), Franz-Künstler-Saal
Wann: Freitag, 27.2., ab 20:00 Uhr

An diesem Abend werden wir uns gemeinsam „The Help“ ansehen, welcher sich mit der Geschichte von Dienst-/Kindermädchen in den USA der 50er Jahre auseinandersetzt. Eine junge Journalistin hält die alltäglichen Diskriminierungserfahrungen der Frauen aufgrund ihres Geschlechts und ihrer Hautfarbe in einem Buch fest.
Anschließend wollen wir mit euch über die im Film angesprochenen Aspekte diskutieren.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Hier geht es zum Facebook – Event