Vorstellung der FES-Studie zu einem alternativen Umgang mit Drogenhandel und Drogenkonsum

Am 9. September 2014 tagte die SPD-Luisenstadt zum brisanten Thema „Drogenpolitik“. Maximilian Plenert, Autor der Studie „Entkriminalisierung und Regulierung – Evidenzbasierte Modelle für einen alternativen Umgang mit Drogenhandel und Drogenkonsum“ stellte seine Thesen vor.

Im Anschluss diskutierten die Abteilungsmitglieder kontrovers über die Studie. Ebenfalls über die Pläne des Bezirksamtes, einen Coffeeshop im Görlitzer Park einzurichten.