Bier zapfen in den Mai

Da staunten die Party-Gänger im Lido nicht schlecht. Wer sich in dem Kreuberger Club beim „Tanzen bis der Mai kommt“ an der Bar eine Erfrischung holte, bekam es mit einer echten Bundestagskandidatin als Barfrau zu tun. Cansel Kiziltepe zapfte in der Nacht zum ersten Mai Bier, mixte Cocktails und verkaufte Softdrinks an die Tanzwütigen. „Ich habe mein Studium mit Kellner- und Bar-Jobs finanziert“, erklärte sie ihre Routine am Zapfhahn. „Die Nacht zum Tag der Arbeit ist ein guter Anlass an diese Zeiten anzuknüpfen und zu zeigen, dass die Arbeit der Menschen wertvoll ist.“