Auf den Spuren der Sozialdemokratie

Frank Körner erzählt Kreuzberger Geschichte(n)

Frank Körner erzählt Kreuzberger Geschichte(n)

Die Geschichte der SPD ist lang. Im kommenden Jahr feiert die älteste Partei Deutschlands ihr 150. Gründungsjubiläum. Auch in Kreuzberg finden sich viele Spuren der bewegen Parteigeschichte. Frank Körner kennt sie alle. Am Samstag hat er bei einer Stadtteilführung einen Teil gezeigt.

Von den Gedenktafeln für die zerstörte Synagoge in der Axel-Springer-Straße führte Körner seine Gruppe die Oranienstraße entlang,  weiter über den Moritzplatz, um über Prinzen-, Sebastian- und Luckauer Straße schließlich auf dem Oranienplatz zu landen. Während der knapp zweistündigen Führung erzählte der Geschichtsexperte so manche Anekdote aus der bewegten Geschichte der sozialdemokratischen Partei, sodass die Zeit für seine Zuhörer wie im Flug verging.