Mit dem Bus zur Barrikade

Am Wochenende lade ich Sie ganz herzlich ein zum umfangreichen Programm zum Tag des offenen Denkmals auf dem Friedhof der Märzgefallenen

Am Samstag um 17.30 Uhr sehen Sie den wieder entdeckten 1948 entstandenen _DEFA-Film “und wieder 48” zur 100-Jahrfeier der Märzrevolution (im Ausstellungscontainer). Einführung Dr. Susanne Kitschun.

Am Sonntag startet vorm Friedhof passend zum Motto des Denkmaltages Romantik, Realismus, REVOLUTION die Buslinie 1848 zu den Stätten der Barrikadenkämpfe_ und weiterer revolutionärer Ereignisse in Berlin im März 1848

Abfahrt: 10.30 Uhr, 12.30 Uhr, 14.30 Uhr, Dauer 1 1/2 Stunden – Mitfahrt unentgeltlich!
Die erste Fahrt begleite ich gemeinsam mit dem  Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel.
Alle weiteren der Historiker Dr. Ralph-Jürgen Lischke.

Schüler der Klasse 9 NW der Georg-Herwegh-Oberschule Berlin-Hermsdorf werden am Sonntag ab 17.30 Uhr mit selbst erstellten Transparenten zum Friedhof ziehen und dort eine eigene _Inszenierung zu 1848_ präsentieren (entstanden mit Förderung von Denkmal an Berlin e.V., Projektleiterinnen: S. Popov- Schloßer S. Eggert, Lehrer: Herr Wießner).
Bei der Abschlussveranstaltung gegen 18.00 Uhr sprechen Parlamentspräsident Walter Momper und Bezirksstadtrat Dr. Jan Stöß.
Außerdem am Samstag und Sonntag: Führungen über den eigens für die Opfer der Berliner Märzrevolution 1848 geschaffenen Friedhof und durch die neue Ausstellung “Am Grundstein der Demokratie”.

Das komplette Programm finden Sie unter: http://www.friedhof-der-maerzgefallenen.de/veranstaltungen/96/tag-des-offenen-denkmals.html